Kiel bekommt 220.000 Euro für "Kein Kind ohne Mahlzeit"

Zur Versendung der Förderbescheide für "Kein Kind ohne Mahlzeit" erklärt der Kieler Landtagsabgeordnete Tobias Loose:

Zur Versendung der Förderbescheide für "Kein Kind ohne Mahlzeit" erklärt der Kieler Landtagsabgeordnete Tobias Loose:

"Wir wollen, dass jede Schülerin und jeder Schüler ein warmes Mittagessen bekommt. Mit der Landesförderung kommen wir bei diesem Thema einen großen Schritt weiter. Das unterstützt das bestehende bürgerliche Engagement in Kiel erheblich. Insbesondere unsere ehemalige Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz hat sich bei diesem Thema besonders eingesetzt. Auch deshalb wird der Bund in den kommenden Jahren auch in die Förderung einsteigen. Wir Kieler bekommen jetzt 220.000 Euro aus dem Landestopf. Der Förderbescheid ist auf dem Weg. Ein großer Betrag, um sicherzustellen, dass jedes Kind eine warme Mahlzeit bekommt."

Nach oben