Ab 2019 werden Familienbildungsstätten mit rund 1 Mio. Euro gefördert

Jamaika investiert in Familien – Loose besucht Familienbildungsstätten in Kiel

Tobias Loose, Bildungs- und Kirchenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Kieler Landtagsabgeordenter, hat gestern das Haus der Familie besucht und sich vor Ort über die Arbeit von Familienbildungsstätten informiert. In der kommenden Woche ist auch ein Besuch in der Zukunftswerkstatt geplant. Für den Haushalt 2019 wurden die Landesförderungen für Familienbildungsstätten erheblich gesteigert. 

„Die Förderung der Familienbildungsstätten begrüße ich sehr – noch nie hat das Land so viel für Familienbildung getan. Denn mit dem Haushaltsbeschluss 2019 können wir nun sagen: 40 Prozent mehr für Familienbildungsstätten! Diese leisten bei der Erziehung und Bildung von Kindern eine große Unterstützung. Die erfolgreiche Arbeit der 32 Familienbildungsstätten in unserem Land sollte daher gestärkt und fortgeführt werden. So ist die deutliche Anhebung der Landesmittel Ausdruck unserer Wertschätzung für die gute Arbeit, die dort für die Gesellschaft geleistet wird”, so Loose.

Auch die Kieler Familienbildungsstätten, das Haus der Familie und die Zukunftswerkstatt bekämen zukünftig mehr Geld und könnten dadurch beispielsweise mehr Kurse anbieten, neue Angebote machen und eine Erhöhung von Kursgebühren vermeiden.

„Ich freue mich, dass mit dem Beschluss zum Haushalt 2019 deutlich mehr für Familien getan wird und hoffe auf weitere erfolgreiche und positive Entwicklungen in diesem Bereich”, macht Loose deutlich.

Nach oben